[Links] [Impressum]
Gut Heiming-  Das Paradies für Pferd und Reiter

 

 

PRE HENGST, Fritz und Rosemarie Bergér mit Andalusier HengstZu Deutschlands größtem Andalusier Gestüt- Wie alles begann mit dem ersten edlen PRE

 

Liebe auf den ersten Blick"
1982 lernte das Ehepaar Fritz und Rosemarie Bergér erstmals "Andalusier" kennen. Bei der Fachausstellung "Hippo" in Straubing waren die Bergér`s vor allem von der Gelassenheit begeistert, mit der die edlen spanischen Pferde unbeeindruckt von dem großen Publikumsandrang ihre Vorführungen darboten. Prompt wurde ein Andalusier-Hengst erworben, welcher nicht lange alleine blie
b. Bald folgten weitere PRE´s, Stuten und Hengste..

Weitere Info´s

Das Gut

Unser Team

Das Angebot

Der Beginn der PRE-Zucht

Stalleingang zur Reitanlage Bergér in Oberbayern mit  Pferdepension

Wesentlich erweitert wurde dann 1988 der Bestand durch Zuchtstuten, die ursprünglich aus verschiedenen spanischen Gestüten stammten. Damit war das Gestüt entstanden, das damals noch auf dem väterlichen 100 ha Gutshof "Gut Harthof" bei Eichstätt "beherbergt" war. Im Oktober 1990 machte Fritz Bergér aus seinem Hobby einen Beruf und widmet sich seither der Pferdezucht mit Leib und Seele.

 

 


PRE Hengst mit Fritz Bergér - ehemals größster PRE Züchter in Deutschland

Der Stammbaum der Züchterfamilie Bergér lässt sich bis in das 17. Jahrhundert zurückverfolgen, als Waldenser Flüchtlinge aus Frankreich nach Gottstreu an der Weser zuwanderten. Von mehreren Familienmitgliedern der Bergér`s wird im 18. und 19. Jahrhundert berichtet, dass sie Marställer oder Gestütsdirektoren waren. Der Großvater von Fritz Bergér machte sich als vielfach ausgezeichneter Rinderzüchter einen Namen und wäre heute gewiss sehr stolz auf seinen Enkel.